CSU – Näher am Menschen – Herzlich Willkommen

Aktuelles

03.10.2022

Zuhör-Tour mit Generalsekretär Dr. Martin Huber in Memmelsdorf
 
Im Rahmen seiner Zuhör-Tour besuchte am 01.10.2022 Generalsekretär Dr. Martin Huber den Landkreis Bamberg um sich mit Mitgliedern des Kreisverbands Bamberg-Stadt und des Kreisverbands Bamberg-Land über aktuelle politische Themen auszutauschen. Einem interessanten Vortrag zu Beginn folgte eine konstruktive Diskussion, in der unser Generalsekretär zu Fragen der zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer Rede und Antwort stand. Vielen Dank lieber Dr. Martin Huber für diesen großartigen Einsatz!
Bild v.l.n.r. : Kreisvorsitzender Bamberg-Stadt Wolfgang Heim, Kreisvorsitzende JU Bamberg-Stadt Annamarie Bauer, Bundestagsabgeordneter Thomas Silberhorn, 1. Bürgermeister Stadt Hallstadt Thomas Söder, Landtagsabgeordnete Staatsministerin Melanie Huml und Generalsekretär Dr. Martin Huber

29.08.2022

Rücktrittserklärung des Kreisgeschäftsführers Florian Köhn:

„Liebe Parteifreunde,

nach der negativen Berichterstattung der letzten Tage bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich von meinem Amt als Kreisgeschäftsführer der CSU Bamberg zurücktrete.

Viel wichtiger als parteiinterne Diffamierungen und unnötige Personaldebatten ist es, Politik für die Menschen in unserer Stadt zu machen. Genau diese Politik und die anstehenden Wahlkämpfe müssen im Vordergrund stehen – nicht innerparteiliche Querelen, die in einem „Jeder gegen jeden“ enden werden.

Und letztendlich gilt es auch, meine Familie, die in den letzten Wochen unnötig gelitten hat, zu schützen.

Ich danke dem gewählten Kreisvorstand sowie den Bambergern für den großen Zuspruch – den ich nicht zuletzt auch aus anderen bürgerlichen Parteien bekommen habe.“

 

Stellungnahme des Kreisvorsitzenden Wolfgang Heim

In einem Facebook-Videobeitrag wandte sich Kreisvorsitzender Wolfgang Heim an die Öffentlichkeit, in welchem er sein Bedauern über den Rücktritt von Florian Köhn ausdrückte, jedoch auch Verständnis für diesen Schritt zeigte.

Zudem entschuldigte sich Wolfgang Heim nochmals für seine vergangenen drei Kommentare bzw. Beiträge auf Facebook, bedankte sich für die stattgefundenen Treffen und den Austausch mit den hiervon betroffenen Personen.

Nun gelte es sich wieder gemeinsam und geschlossen für Bamberg einzusetzen, damit unsere Heimatstadt vorwärts komme und ihre Ziele erreiche.

01.08.2022

Rückblick des CSU Ortsverbands Wunderburg/Gereuth auf die Erörterungstermine zum Bahnausbau

Vier lange Sitzungstage zum Bahnausbau gingen am Donnerstag, den 28.07.2022 zu Ende. Der 1. Vorsitzender des Ortsverbands Wunderburg/Gereuth Philipp Schneider war gemeinsam mit dem Ortsverbands- Digitalbeauftragten Tim Scholz an allen Erörterungsterminen vor Ort.
„9 Stunden täglich, die sehr aufschlussreich waren, stehen nun hinter uns. Fakt ist, dass uns ein Jahrhundertprojekt bevorsteht.“ so Schneider.
Am dritten Tag wurden Einwendungen dargelegt. Ein besonderes Anliegen galt dem Baulastverkehr, welcher nicht wie geplant über die Theresien- und Erlichstraße abgeführt werden darf, sondern direkt über die Nürnberger Straße an den Berliner Ring abzuleiten ist. Auch für den Bahnhaltepunkt Süd wurde darum gebeten, gegebenenfalls in Zusammenarbeit mit der Bundespolizei, entsprechende Konzepte zur Ableitung der Besucherströme während Veranstaltungen in der Brose Arena über das Erschließungsbauwerk in der Forchheimer Straße zu erarbeiten.
An den Bamberger Oberbürgermeister Andreas Starke richteten die Vertreter des Ortsverbands die mahnenden Worte, nicht aus Kostengründen (Unterhaltungskosten) auf die barrierefreien Aufzüge zu verzichten und diese durch Rampen zu ersetzen. Die Daseinsvorsorge geht hier einer Kostenersparnis der Stadt vor!
Ein besonders wichtiges Anliegen war ebenfalls die Unterstützung der Betriebe und Anwohner der Oberen Schildstraße, welche massiv und unmittelbar vom Bahnausbau betroffen sind, worüber der Ortsverband Wunderburg/Gereuth bereits im vergangenen Jahr mehrfach informierte.

28.07.2022

Fahrt zur Bundeswehr

Einen unvergesslichen Tag konnten die Teilnehmer einer Fahrt am 20. Juli 2022 zur Wehrtechnischen Dienststelle für Luftfahrzeuge und Luftfahrtgerät der Bundeswehr in Manching erleben. Dem 6. Ortsverband Nord der CSU Bamberg wurde auf Einladung des Mitglieds der ASP, Hauptmann Schlosser, Einblick in nicht öffentlich zugängliche Bereiche des Dienstortes ermöglicht. Die Führungen und Erklärungen durch Testpiloten und Testingenieure der Bundeswehr erlauben allen Teilnehmern eine andere Blickweise auf die Mittelverwendung der Bundeswehr und der speziellen Aufgaben dieses Standorts. Vielen Dank für den professionell organisierten und äußerst informativen Tag! Nicht unerwähnt soll hierbei auch die dortige Standortfeuerwehr mit ihrer Vorführung sein. Bei 40°C war dies eine willkommene Abkühlung. Die Aufnahmen wurden uns von Teilnehmern zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank hier besonders an Herrn Vieze und seine professionellen Fotos.

25.07.2022
 
Stimmungsvoller Jazzfrühschoppen über den Dächern Bambergs 
 
Auf dem Spezial-Keller feierten wir am 24.07.2022 zusammen mit zahlreichen Besucherinnen und Besuchern unseren traditionellen Jazzfrühschoppen. Ein großer Dank gilt der Familie Löhr, ihrem gesamten Team vom Spezialkeller und der Band Soul Message, die für eine super musikalische Stimmung sorgte.
 
 
 
Dankesrede für Familie Löhr und das Team des Spezial-Kellers
Wolfgang Heim und Organisator Ambros Mahr
Eröffnungsrede unseres Kreisvorsitzenden Wolfgang Heim
Eröffnungsrede unserer Staatsministerin Melanie Huml
Soul Message
Organisator Dr. Helmut Müller
23.07.2022
Nachruf

Die Bamberger CSU-Familie trauert um Dr. Michael Flämig. Seit 2010 hat der erfolgreiche Bamberger Unternehmer der CSU die Treue gehalten. Bei der Stadtratswahl im März 2020 hat er für die CSU für den Bamberger Stadtrat kandidiert. Über viele Jahre hinweg hat er seinen wirtschaftlichen Sachverstand und seine soziale Kompetenz in die verschiedenen Gremien der CSU eingebracht. Michael Flämig war ein allgemein geschätzter, stets freundlicher und immer kompetenter Gesprächspartner, der in der CSU eine Lücke hinterlassen wird, die nicht so einfach zu schließen sein wird.

Unser Mitgefühl gilt in diesen schweren Tagen seiner Familie, insbesondere seiner Frau und seinen Kindern, aber auch unserer ehemaligen CSU-Stadträtin Irmtraud Flämig. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Maximilianeum
Diskussions- u. Fragerunde
Vortrag zum Plenarsaal

18.07.2022

Fahrt zum Bayerischen Landtag

Auf Einladung unserer Landtagsabgeordneten Staatsministerin Melanie Huml besuchten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus der Region Bamberg und Mitglieder unseres Kreisverbands und unserer Ortsverbände den Sitz des bayerischen Parlaments in der Landeshauptstadt München. Auf dem Programm standen neben einer ausführlichen Führung durch die Räumlichkeiten des Maximilianeums und einer Filmvorführung über die Historie des beeindruckenden Gebäudekomplexes am Ostufer der Isar auch eine Diskussions- und Fragerunde zu verschiedenen politischen Themenfeldern mit unserer Staatsministerin. Herzlichen Dank an Melanie Huml und ihr gesamtes Team für diesen informativen Austausch und spannenden Einblick in das Zentrum der bayerischen Politik.

Kreisvorstandsmitglieder im Senatssaal: Kilian Lieb, Staatsministerin Melanie Huml, Harald Bogensperger, Monika Hoh, Elke Hofmann, Markus Habermeyer (v.l.n.r.)
Plenarsaal
Filmvorführung
Diskussions- u. Fragerunde

15.07.2022

Auf der Wunderburger Kerwa
 
Schön war’s! – Zusammen mit unserer Landtagsabgeordneten Staatsministerin Melanie Huml und unserem Bundestagsabgeordneten Thomas Silberhorn feierten wir gestern den Auftakt der Kirchweih in der Wunderburg. Vielen Dank an alle, die gekommen sind und an die Mitwirkenden, die diesen schönen Abend ermöglichten. Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern eine unvergessliche Kerwa!
10.07.2022
 
Bezirksparteitag der CSU Oberfranken
 
Eine starke Rede unseres Parteivorsitzenden Markus Söder am heutigen Bezirkstag der CSU Oberfranken mit der Zusage, den ländlichen Raum besonders zu unterstützen. Unsere Delegierten aus Bamberg waren zahlreich vertreten. Neben unserer Staatsministerin Melanie Huml waren Stefan Kuhn, Gisela Schlenker, Gabriele Seidl und Jan Pfadenhauer mit Unterstützung unserer oberfränkischen Europaabgeordneten Monika Hohlmeier in Bad Rodach mit dabei.
 
(Bild v.l.n.r.: Jan Pfadenhauer, Gabriele Seidl, Gisela Schlenker, Staatsministerin Melanie Huml, Stefan Kuhn, Monika Hohlmeier)

08.07.2022

Kreishauptversammlung

Starke Reden und Vorstellung des Projekts „Volkspark 2026“ in der Kreishauptversammlung
 
Am 07.07.2022 kam der Kreisverband Bamberg-Stadt mit zahlreichen Mitgliedern zu seiner Kreishauptversammlung zusammen. Neben der Wahl unserer Delegierten in die Stimmkreisversammlung zur Landtags- und Bezirkstagswahl 2023 standen insbesondere Redebeiträge unseres Kreisvorsitzenden Wolfgang Heim, unserer Staatsministerin Melanie Huml und unseres Stadtrats Franz-Wilhelm Heller zur aktuellen politischen Lage in Bamberg, Bayern und Deutschland im Mittelpunkt der Veranstaltung. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Vorstellung eines Konzepts von Markus Habermeyer, Daniela Kicker und Gerd Schimmer, das in der CSU-Fachgruppe Bildung, Kultur und Sport unter der Leitung von Christian Lange erarbeitet worden ist. Es schlägt vor, das 100jährige Jubiläum des Volksparkes im Bamberger Osten im Jahr 2026 zu nutzen, um dieses große Naherholungs- und Sportareal für die Bamberger Bevölkerung zu modernisieren und attraktiver für alle Bevölkerungs- und Altersgruppen zu gestalten. Dazu finden derzeit Abstimmungsgespräche mit den Sportvereinen im Bamberger Osten statt. Die CSU-Mitglieder unterstützen einstimmig die vorgeschlagenen Pläne. Gerade Staatsministerin Melanie Huml sagte ihre Unterstützung zu.

01.07.2022

Stammtisch CSU Ortsverband Nord

Im Rahmen eines kleinen Grillfestes kam am 28.06.2022 der CSU Ortsverband Bamberg Nord zu seinem Stammtisch zusammen. Alle Besucherinnen und Besucher hatten einen gemütlichen Abend und konnten sich auch mit unserem Bundestagsabgeordneten Thomas Silberhorn über aktuelle politische Themen austauschen. Herzlichen Dank an alle, die sich an der Organisation dieses schönen Abends beteiligten!

19.06.2022 

Jubiläum der Bamberger Tafel e.V. 
 

Herzliche Glückwünsche der Bamberger Tafel zu ihrem 30-jährigen Jubiläum! Ein großer Dank gilt dem gesamten Team und dem Gründerpaar Michaela Revelant & Wilhelm Dorsch, das sich seit Jahrzehnten mit herausragendem Engagement und großer Leidenschaft für ihre Mitmenschen einsetzt. Unsere Staatsministerin Melanie Huml gratulierte heute Abend zusammen mit Stadträtin Anne Rudel und dem Vorsitzenden des CSU-Ortsverbands Bamberg-Berg Thomas Lehmann allen ehrenamtlich Mitwirkenden zu diesem bedeutsamen Tag.

 
17.06.2022
 
Fronleichnamsprozession in Bamberg 2022
 
Am 16. Juni 2022 feierten nach zweijähriger pandemiebedingter Unterbrechung unsere CSU-Stadtratsmitglieder zusammen mit unseren Landtagsabgeordneten Staatsministerin Melanie Huml und Holger Dremel die traditionsreiche Bamberger Fronleichnamsprozession. Ein großer Dank gilt den zahlreichen Mitwirkenden, die diesen besonderen Tag zum 200. Jubiläum der Prozession ermöglicht haben.
 
(Bild Mitte: v.l.n.r. Fraktionsvorsitzender Peter Neller, MdL Holger Dremel, MdL Staatsministerin Melanie Huml, Stadtrat Stefan Kuhn)

Sitzung des Kreisvorstands

Pressemitteilung zum Sitzungsauftakt unseres neuen Kreisvorstands am 01.06.2022 – Alle Kräfte werden gebündelt für unsere Heimatstadt, packen wir es an!

Besuch bei Freunden

Beim Lindenfest in der Theuerstadt trafen sich Staatsministerin und stellv. Kreisvorsitzende Melanie Huml, der Kreisvorsitzende des ASP Josef Lypp, der Ortsvorsitzende des Ortsverbands Bamberg Nord Dieter Backert und mehrere Stadträte.

Unter der beeindruckenden Linde wurden neben einer Diskussion über die aktuellen politischen Themen auch viele persönliche Erlebnisse der vergangenen Wochen ausgetauscht. 

Vortrag 

Stadtrat Stefan Kuhn referierte am Mittwochabend, 01.06.2022, im Stammlokal TAMBOSI der Senioren Union Bamberg-Stadt.

23 Mitglieder waren gekommen. Eine lebhafte Diskussion schloß sich an den gelungenen Vortrag des Referenten an. Welch lebendige Veranstaltung! Einfach: CSU, näher am Menschen!

Bamberg gestalten.

Bamberg ist eine besondere Stadt: Weltkulturerbe, Wirtschafts- und Kulturstandort, Universitäts- und Bildungszentrum, die gelebte Mischung aus Tradition und Moderne. Nur gemeinsam können die unterschiedlichen Lebensentwürfe zu einem großen Ganzen gestaltet werden. Diesen Auftrag möchte die CSU zusammen mit den Menschen umsetzen, um Bamberg als liebens- und lebenswerte Stadt zu erhalten und das gemeinsame Morgen zu gestalten.